Artgerecht Camp                     Bindungspraxis FamilienCamps

Die bedürfnisorientierten Bindungspraxis FamilienCamps bieten das artgerechte Dorf, welches so oft im Alltag notwendig wäre, um Kinder entspannt großziehen zu können. Wir können nicht die Gesellschaft im Handumdrehen wandeln, aber wir können zumindest für eine kurze Zeit den Raum schaffen, der heilsam ist und der unsere Bedürfnisse erfüllt.

Im Bindungpraxis Artgerecht Camp schaffen wir einen heilsamen Raum des Miteinander, ein Medien-Detox, ein Zucker-Detox und ein Drogen-Detox sowieso (nur Kaffee gibts! ;) ). Dafür viel Natur und Entschleunigung.
Um sich voll uns ganz auf den Clan konzentrieren zu können bieten wir eine Vollverpflegung, natürlich Bioqualität und (weitesgehend) vegan (die picky Kids, die nur Käsebrot essen, kriegen auch Käsebrot).

Natur

Das Camp findet relativ abgelegen und naturnah statt. Wir campen gemeinsam - je nach Camp im eigenen Zelt oder gemeinsam in Jurten. Abends gibt es Lagerfeuer und Musik.

Gemeinschaft

Das Wichtigste ist, in der Gemeinschaft sein zu können. Jede:r ist für jede:n da, alle sind für die Kinder da. Es sind sowohl Großfamilien wie auch Alleinerziehende willkommen. Wir leben in den Camps eine Woche lang im artgerechten Clan.

Wissen

In gemeinsamen Workshops und Impulssessions teilen alle ihr Wissen und sorgen für Austausch. Themen können z.B. sein Resilienz, Meditation, Kräuterkunde, Gefühls-management, Gewaltfreie Kommunikation, Trocken werden bei Kindern, Umgang mit Geschwisterrivalität, Stillen, Tragen, Schlafen, etc.